Als freier Journalist in Berlin und 

Tirana schreibe ich über Menschenrechte, Geflüchtete, Rechtsextremismus und mehr. Ich bin Autor und Herausgeber mehrerer Bücher. 


Ich war langjähriger politischer Korrespondent beim Berliner Tagesspiegel, zuvor Bonner Korrespondent der Sächsischen Zeitung und dpa-Büroleiter in Dresden. 


> mehr:  
























Im Mai 2024 war ich im Podcast „Einzelfall, Einzelfälle oder strukturelle Probleme? Rechtsextremismus in der Polizei“ der Bundeszentrale für politische Bildung zu Gast: 

https://www.bpb.de/mediathek/podcasts/548813/dimensionen-des-aktuellen-rechtsextremismus/


Seit März 2024 veröffentliche ich im 

Campact-Blog: 

https://blog.campact.de/author/matthias-meisner/


Im Februar 2024 war ich bei „In aller Ruhe“, dem Podcast von Carolin Emcke für die Süddeutsche Zeitung, zu Gast. Hier anhören: 

 sz.de/1.6388101


Im Herbst 2023 erschien im Herder-Verlag, gemeinsam herausgegeben von Heike Kleffner und mir, der Sammelband „Staatsgewalt – wie rechtsradikale Netzwerke die Sicherheitsbehörden unterwandern“. 


Meine seit Juni 2022 erschienenen Der Spiegel-Texte gibt es hier: 

https://www.spiegel.de/impressum/autor-868a7fbc-d8c4-4aa4-b706-e07c80bba580  


Seit Juni 2022 veröffentliche ich Gastbeiträge im Blog Volksverpetzer. Zur Autorenseite: 

https://www.volksverpetzer.de/author/matthias-meisner/  


Seit März 2022 veröffentliche ich Texte in Jüdische Allgemeine: https://www.juedische-allgemeine.de/autor/matthias-meisner/ 


Seit Juli 2021 schreibe ich für die Blätter für deutsche und internationale Politik: 

https://www.blaetter.de/autoren/matthias-meisner


Seit April 2021 bin ich freier Autor der taz. Zur Autorenseite: 

https://taz.de/Matthias-Meisner/!a79786/


Seit Dezember 2020 gehöre ich zu den Kolumnisten der Dresdner Seenotrettungs-organisation Mission Lifeline. 

Meine Kolumnen: 

https://mission-lifeline.de/matthias-meisner/



> noch mehr:   

































>